Kontakt Sitemap Impressum

Aktuelle Pressemeldung

Jeder vierte Deutsche hat Funktionseinschränkungen der Bewegungsorgane.1,5 Millionen leiden an einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung. Rheuma hat viele Gesichter und ist mit mehr als 400 verschiedenen Krankheitsbildern oft schwer zu erkennen.

Dabei ist die schnelle und eindeutige Diagnose Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Die neue Website www.bgv-rheuma.de soll Mut machen, sich der Krankheit zu stellen, frühzeitig einen Arzt aufzusuchen und gibt Rat und Hilfe für ein Leben mit Rheuma:Fast jeder hat schon einmal Schmerzen in den Gelenken gehabt. Meist verschwinden die Beschwerden ebenso plötzlich, wie sie gekommen sind. Sie können jedoch auch erste Anzeichen einer rheumatischen Erkrankung sein.
Rheuma ist zwar nicht heilbar, ein Fortschreiten der Erkrankung kann mit der richtigen Therapie jedoch verzögert oder gestoppt werden. Heute gibt es viele verschiedene Medikamente und Therapieansätze, die Betroffenen ein weitgehend normales Leben ermöglichen.
„Wichtig ist – und dafür möchten wir mit dieser Website Unterstützung anbieten – so früh wie möglich eine Therapie zu beginnen“, sagt Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz BGV. Ideal ist es, mit der Behandlung innerhalb von drei Monaten nach Auftreten der ersten Beschwerden zu starten. Die Realität sieht jedoch anders aus: Nach Informationen der Deutschen Rheuma-Liga dauert es durchschnittlich 13 Monate, bis ein Patient mit Symptomen einer rheumatoiden Arthritis erstmals bei einem Rheumatologen vorstellig wird. „Das ist wertvolle Zeit, die auf Kosten der Betroffenen verloren geht“, so Hackler.

BGV Info Gesundheit e.V. • Heilsbachstr. 32 • 53123 Bonn • E-Mail: info(at)bgv-info-gesundheit.de